Mein erster Versuch: Gutscheine im Kuchen verstecken! Gelungen ist es mir auf

jeden Fall. Natürlich habe ich noch einiges an Verbesserungswünsche an mich selbst. Aber die beiden Geburtstags-„Kinder“ haben sich riesig über diese schöne Botschaft inkl. Gutschein gefreut… und das war die Hauptsache.

Geschmack: Wunderkuchen in wenig Zitrone getränkt, mit Zitronencutney und Erdbeermarmelade, umhüllt in einer Passionsfrucht- Buttercreme. Das Ganze im gelb-blau Karo-Muster

2 thoughts on “Überraschungskuchen mit Gutscheinen versteckt”

    1. Ja fast 🙂 Mein Bruder hat am 29.10. und meine Mama am 4.11.! Also haben wir dieses Jahr (2020- bedingt 🙁 ) die Geburtstage zusammengelegt…

      Danke dir für die lieben Worte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.