Nachdem der ganze Geburtstag von Joshua ganz im Namen „Weltall und Planeten“ stand, war natürlich beim Schul-z’Nüni das Thema dasselbe. Damit ich etwas anderes kreieren konnte, entschied ich mich, Planetenbewohner/Aliens entstehen zu lassen.

Heraus kamen diese 3, von der Phantasie-entsprungenen, Kreaturen. Diese zauberten den Mitschülern aber zum Glück ein Lächeln ins Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.